Was Recht nicht richten kann

Vor zwei Jahren hörte Ishas Kindheit abrupt auf. Sie wurde als Achtjährige vergewaltigt. Der Film schildert die schwierige juristische Verfolgung des Täters und den langen, leidvollen Weg von Ishas medizinischer Behandlung. Ein Weg, der immer noch nicht zu Ende ist…

»Der Richter verurteilte den Täter nicht dazu, das Opfer zu entschädigen. Das passiert nicht zum ersten Mal.«

Filmdaten

Dokumentarfilm

Farbe, 11 Min.

Krio mit englischen oder deutschen Untertiteln

Sierra Leone, 2016

Crew / Cast

Regie: Mohamed Alarini Bah

Kamera: Franklin T. O. M’Cormack, Mohamed Alarini Bah

Schnitt: Mohamed Alarini Bah

Ton: Isata Kondeh, Emilia Kamara Jengo