Verschwiegene Wunden

Sie agieren im Verborgenen – die mächtigen »Secret Societies«. Hier werden junge Frauen auf ihre Rolle als Ehefrau und Mutter vorbereitet. Aber nicht nur das – sie werden auch beschnitten. Der Film zeigt, was es bedeutet, dazu gezwungen zu werden. Genauso kommen aber auch Frauen zu Wort, die die »Secret Societies« verteidigen. Ein seltener Einblick in eine weitestgehend tabuisierte Tradition.

Sie haben mich zur Secret Society gebracht, als ich noch klein war. Ich wurde gezwungen.«

Filmdaten

Dokumentarfilm

Farbe, 11 Min.

Krio und Temne mit englischen oder deutschen Untertiteln

Sierra Leone, 2016

Crew / Cast

Regie: Salamatu Kuyateh

Kamera: Stephen Kai James

Schnitt: Emmanuel Sahr Pessima, Salamatu Kuyateh

Ton: Emmanuel Sahr Pessima