Mutterland

Die Familie Kanu lebt seit Generationen von der Landwirtschaft. Doch nach dem Tod des letzten Mannes in der Familie werden ihnen alle Äcker genommen – denn Frauen dürfen der Tradition gemäß kein Land besitzen. Obwohl die Lage hoffnungslos scheint, entschließen sich die Kanus, für ihr Land und ihre Rechte zu kämpfen.

»Männer sind der Meinung, dass Frauen kein Land besitzen dürfen. Aber das ist falsch.«

Filmdaten

Dokumentarfilm

Farbe, 14 Min.

Temne mit englischen oder deutschen Untertiteln

Sierra Leone, 2016

Crew / Cast

Regie: Santigie Sesay

Kamera: Mariama Tarawali, Schwarbu Emile Kamara

Schnitt: Santigie Sesay

Ton: Alpha Omega Conteh