Ungeliebte Helfer

Wer waren die Menschen in den weißen Anzügen und Sicherheitsmasken, die sich eingesetzt haben, das Ebola-Virus einzudämmen? Ebola tötete nicht nur, sondern riss Menschen aus ihrem gewohnten Umfeld. Das galt insbesondere für die Rettungskräfte. Denn was macht man, wenn man selbst immer mehr stigmatisiert und aus Angst sogar vom eigenen Vater vertrieben wird? Darüber und über viele weitere Herausforderungen sprechen die Rettungskräfte Mohamed und Alieu in unserem ersten Kurzfilm »Unter Einsatz ihres Lebens«.

#OnTheMend #Ebola #SierraLeone #WELTFILME

Können Filme heilen?

Acht Kurzfilme sind aus dem Medienprojekt „On the Mend« hervorgegangen, das WELTFILME.org gemeinsam mit Culture Radio, SLADEA und Xchange Perspectives im Herbst 2015 durchgeführt hat. Startpunkt war ein zweiwöchiger Workshop, in dem 24 junge Sierra Leoner sich mit der Rolle der Medien in Krisensituationen auseinandersetzten und im Filmemachen aus- oder weitergebildet wurden. Was alles geschah, wie die Filme entstanden sind und warum sie auch nach dem offiziellen Ende der Ebola-Epidemie für Sierra Leone so wichtig sind – darüber berichten die Teilnehmenden in der Projektdokumentation.

#OnTheMend #Ebola #SierraLeone #WELTFILME

On the Mend – 8 Kurzfilme über Ebola

Vor knapp fünf Monaten wurde Sierra Leone offiziell für Ebola-frei erklärt. Doch überall im Land gibt es noch Spuren der Epidemie. Im Medienprojekt »On the Mend« erzählen lokale Filmschaffende, was es heißt, mit der Epidemie und ihren Folgen zu leben. In Kurzfilmen stellen sie Betroffene, Überlebende und Helden im Kampf gegen Ebola vor und berichten aus unterschiedlichen Blickwinkeln von der Krise und ihrer Überwindung. WELTFILME.org präsentiert in den nächsten Wochen alle Filme des Projekts, die mit einem Mobile Cinema im April auch in mehreren Städten in Sierra Leone auf Tournee gehen. Wir freuen uns auf viele Zuschauer – online und live!

#OnTheMend #Ebola #SierraLeone #WELTFILME